Erstattungspflicht für sektorale Heilpraktikerleistungen

Gegenüber der von einem Versicherten beklagten Versicherung stellte das Amtsgericht Dortmund mit Urteil vom 21. Juni 2011, Az: 405 C 1913/11 klar, dass Heilpraktiker für Psychotherapie berechtigt sind abzurechnen, da sie zur Berufsgruppe der Heilpraktiker gehören. Wenn der Versicherungsvertrag also Leistungen des Heilpraktikers für Psychotherapie nicht ausdrücklich ausschließe, müsse die Versicherung leisten. Dieses Urteil könnte bei Verweigerungen von Erstattungen behilflich sein. Es gibt derzeit keine ersichtlichen Gründe, weshalb deshalb bei einem gleichbelagerten Fall die PKV Leistungen des sektoralen Heilpraktikers für Physiotherapie nicht erstatten sollten. Die vom Gericht angesprochenen Ausschlüsse kommen in der Praxis nicht vor.