Zertifikate MAT/MTT

Immer wieder kommt mir zu Ohren, dass Masseure einen Zertifikatskurs MAT/MTT besuchen und diese Leistungen dann später mit der GKV nicht abgerechnet werden darf.

Begründet wird dies häufig damit, dass der Leistungserbringer Physiotherapeut sein muss und den Zertifikatskurs auch besucht haben muss, als er schon Physiotherapeut war.


Ich habe inzwischen in einigen Fällen für die Physiotherapeuten, welche den Kurs vor der PT-Ausbildung absolviert haben, erreicht, dass diese die Zertifikatspositionen abrechnen können.


Gleiches gilt übrigens für das Zertifikat für Manuelle Lymphdrainage.


Falls Sie ein ähnliches Problem haben, melden Sie sich einfach und ich schaue, was ich für Sie erreichen kann.