Grundlohnsumme steigt um 2,95%

Nach aktueller Meldung des Ministeriums für Gesundheit liegt die aktuellste Veränderungsrate für die Grundlohnsumme (§ 71 Abs. 3 SGB V) bei 2,95%. für das gesamte Bundesgebiet. Für zukünftig anstehende Gebührenverhandlungen ist dies somit der Maximalwert, den die Behandlungskosten der Physiotherapeuten steigen können.