GEMA geht massiv gegen Physiotherapeuten in Berlin und Brandenburg vor

 

Seit Jahren versucht die GEMA physiotherapeutische Praxen davon zu überzeugen, Gebühren an sie zu entrichten. Dazu wurden eine Vielzahl von Klageverfahren durchgeführt. Derweilen liegt noch kein Urteil vor, welches eine generelle Pflicht festhalten würde, dass physiotherapeutische Praxen GEMA-pflichtig wären. Eine übliche physiotherapeutische Praxis ist nämlich üblicherweise nicht GEMA-pflichtig.

Trotzdem beauftragt die GEMA immer häufiger Rechtsanwälte mit der Geltendmachung von Ansprüchen. Hier sollten sich Praxisinhaber vehement gegen wehren. Die Erfolgsaussichten sind derzeit regelmäßig sehr gut.

Wir haben inzwischen eine Vielzahl von Gerichtsverfahren gegen die GEMA geführt und eine Vielzahl von Verfahren gewonnen, in welchen festgestellt wurde, dass eine physiotherapeutische Praxis eben üblicherweise keine Gebühren entrichten muss. 

 

Sofern wir auch Sie unterstützen können, melden Sie sich gerne bei uns.