Manualtherapeut sollte man sich nicht nennen

Physiotherapeuten sollten sich nicht als „Manualtherapeut“ ausgeben. 

Zwar haben viele Physiotherapeuten die entsprechende Qualifikation, allerdings suggeriert die Bezeichnung „Manualtherapeut“, dass es sich um einen eigenständigen Beruf handelt, welcher sich von dem einen Physiotherapeuten unterscheidet. Es wird eine Besserstellung vermittelt. Diese ist wettbewerbsrechtlich untersagt.

Demnach kann allen Werbenden nur geraten werden mit „Manueller Therapie“ zu werben, allerdings nicht die Bezeichnung „Manualtherapeut“ zu verwenden.