Abmahnung: Magnetfeldtherapie wird immer häufiger abgemahnt

Viele Therapeuten versuchen ihrer Basisleistungen mit einem zusätzlichen Leistungsangebot zu erweitern. Dabei kommt es immer häufiger zum Angebot der sogenannten Magnetfeldtherapie. Dieses scheint vor allem bei Physiotherapeuten und deren Patienten auf reges Interesse zu stoßen.

Der Verband Sozialer Wettbewerb e.V. (VSW) hat kürzlich eine Vielzahl von Therapeuten begonnen wegen fehlender Wirksamkeitsnachweise in Bezug auf die Magnetfeldtherapie abzumahnen. Die Abmahnungen haben sich nicht auf eine spezielle Region bezogen, sondern liegen uns aus unterschiedlichen Bundesländern vor.

Therapeuten seien somit zwingend davor gewarnt unzulässige Werbeaussagen in Bezug auf diese Therapiemethode in der Werbung zu nennen. Bisweilen haben sich wenige Gerichte mit den Wirksamkeitsnachweisen auseinandersetzen müssen, weil die wenigsten Verfahren vor Gericht ausgetragen werden. Die meisten Therapeuten scheuen etwaige Kosten, welche entstehen könnten.

Folglich gilt für die Magnetfeldtherapie wie für alle Therapien, dass Therapeuten ihre Werbung zwingend überprüfen sollten, sodass eine Abmahnung ausgeschlossen werden kann.